Get Alleinerziehende mit volljahrigen Kindern. Uber den Wandel PDF

By Dagmar Brand

ISBN-10: 3531149423

ISBN-13: 9783531149424

Dagmar model gibt mit ihrer quantitativen und qualitativen Forschung eine umfassende, d. h. mehrere Lebensbereiche betreffende, Beschreibung und examine der Lebenslagen Alleinerziehender mit volljährigen Kindern, die auf eine deutliche Heterogenität verweist. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen insbesondere das Familienklima in diesen Einelternfamilien, die berufliche und die finanzielle state of affairs der Alleinerziehenden, ihre sozialen Netzwerke und Transferbeziehungen sowie die besondere scenario Alleinerziehender mit behinderten volljährigen Kindern.

Show description

Read Online or Download Alleinerziehende mit volljahrigen Kindern. Uber den Wandel von Lebenslagen und Lebensformen PDF

Similar german books

Read e-book online Vermogenskultur: Verantwortung im 21. Jahrhundert PDF

Die von Thomas Druyen erfundene Vermögenskultur und die daraus entstandene Vermögensforschung sind im Begriff sich erfolgreich zu etablieren. Die Beiträge des Bandes versuchen, das Pänomen der Vermögenskultur durch Praxisbeispiele zu verdeutlichen. Da im vermögenskulturellen Sinne die Verantwortung eine Schlüsselkategorie darstellt, steht ihre pragmatische Anwendung im Vordergrund.

Read e-book online Dienstleistungscontrolling: Forum Dienstleistungsmanagement PDF

Im discussion board Dienstleistungsmanagement 2006 beschäftigen sich renommierte Autoren mit relevanten Aspekten des Dienstleistungscontrolling wie z. B. price dependent administration, functionality administration von Intangible resources, Qualitätscontrolling im Dienstleistungsbereich, Produktivitätsmessung und -management bei interaktiven Dienstleistungen, Kostenmanagement bei Dienstleistungen, Kosten-Nutzen-Controlling im customer support, Controlling im internationalen Dienstleistungsmarketing u.

Additional resources for Alleinerziehende mit volljahrigen Kindern. Uber den Wandel von Lebenslagen und Lebensformen

Sample text

473), sehr deutlich. Ein sehr starkes Framing der Ehe als unverbriichliche Institution ist fiir die Mehrzahl der Ehen der Nachkriegszeit typisch, wahrend der Teil der Ehen, der schon zu Beginn krisenanfallig erscheint, deutlich geringer ist (vgl. Esser 2002: 480, Tabelle 1). In Vorbereitung der Veranstaltung der Sektion Familiensoziologie in der DGS und der Rene-Konig-Gesellschaft „Ideen und Konzepte in der Familiensoziologie der Nachkriegszeit" zum 32. Soziologiekongress in Miinchen fand eine anregende Diskussion mit Michael Sinnprovinz.

Sie lasst sich wie folgt beschreiben: Dieser Gruppe sind 21,3 Prozent (138 Personen) der befragten Alleinerziehenden zuzuordnen. Sie sind eher alter und leben mit alteren Kindern im Haushalt. Es sind haufig Alleinerziehende, die schon lange allein mit ihren Kindern leben und ein nicht zufrieden stellendes Verhaltnis zu diesen eher alteren Kindern haben. Das Familienklima und die Entwicklung der Kinder werden als belastend empfunden und negativ bewertet. Dennoch sehen sich diese Alleinerziehenden nicht als eine Risikogruppe.

Vielmehr entscheiden die Einkiinfte in Abhangigkeit von verschiedenen Faktoren der Lebenslage liber die aktuelle okonomische Situation. Aus den Untersuchungen geht hervor, dass insbesondere die Erwerbsbeteiligung die finanzielle Situation beeinflusst, ebenso wie der Bildungsabschluss der Alleinerziehenden und das Alter der Kinder (vgl. zusammenfassend Kriiger/Micus 1999; Schneider u. a. 2000; Brand/Hammer 2002). Eine Aufschliisselung der Haupteinkommensquellen von Einelternfamilien zeigt, dass die finanzielle Situation bei iiberwiegendem Lebensunterhalt durch Erwerbstatigkeit am giinstigsten ist (Schneider u.

Download PDF sample

Alleinerziehende mit volljahrigen Kindern. Uber den Wandel von Lebenslagen und Lebensformen by Dagmar Brand


by John
4.2

Rated 4.44 of 5 – based on 40 votes